Lehrgaenge

 

Benninghoven Jessica Ausschnitt 002
Ihr Ansprechpartner
Jessica Benninghoven
Tel. 02173 / 10 11 200
E-Mail: jb@lrfs.de

56. Ergänzungsqualifikation Bodenarbeit für Trainer - Teil 2

Zulassungsvoraussetzungen für diesen Lehrgang sind: die bestandene Prüfung zum Trainer C mit dem Nachweis einer mindestens einjährigen Ausbildertätigkeit nach der Trainer C Prüfung und das Abzeichen Bodenarbeit Stufe 1.

Mit der Ergänzungsqualifikation Bodenarbeit sind Trainer laut APO berechtigt, Unterricht in Bodenarbeit zu geben und Lehrgänge zum Erwerb des Abzeichens Bodenarbeit Stufe 1 und Stufe 2 durchzuführen.

Die Lehrgangsinhalte sind aufgeteilt in theoretische Einheiten und praktische Bodenarbeit.

Theoretische Inhalte sind u.a:
Pferdeverhalten, Ausdrucksverhalten, Prinzipien des Lernens, motivationssteigernde Ausbildungsmittel, Einsatz von Lob und Korrektur, Kommunikation zwischen Mensch und Pferd, Analyse von Bodenarbeitsmethoden mit Vor- und Nachteilen und Prinzipien der Hilfengebung, Ausrüstungsarten, individuelle Unterrichtsvermittlung in der Bodenarbeit u.a.

In der Praxis werden unter anderem folgende Themen vertieft:
Führtraining: Präzises Führen in unterschiedlichen Gangarten sowie in unterschiedlichen Führpositionen, seitliches Verschieben des Pferdes u.a. Vorwärtsseitwärts-übertreten lassen, sidepass, Wendungen um Vor- bzw. Hinterhand, Geschicklichkeitstraining mit Stangen, Schreckhindernisse, Desensibilisierung, Arbeit am langen Bodenarbeitsseil, seillose Bodenarbeit usw.

Die Ergänzungsqualifikation ist in Teil 1 und Teil 2 gegliedert. Teil 1 ist verpflichtend, da hier nach einem praktischen Training die Themen für die schriftliche Lehrprobe vergeben werden.

Am Ende des Teils 2 findet eine theoretische und eine praktische Prüfung statt.

Lehrgangleitung:

Geleitet wird der Lehrgang von Daniel Weinrauch, dem Ausbildungsleiter der LRFS, und von Dr. Claudia Münch.

Claudia Münch ist Mitglied des Arbeitskreises Bodenarbeit der FN, hat bereits das erste Bodenarbeitsabzeichen der FN mitgestaltet und in 2017 das Bodenarbeitsabzeichen Stufe 2 entwickelt. Sie ist Co-Autorin des FN-Buches „Pferde verstehen - Umgang und Bodenarbeit“ und des FN-Praxishandbuches für Pferdehalter. Sie produzierte zur „Ausbildung am Boden“ bereits zwei Lehrfilme mit dem FNverlag und publizierte im Mai 2020 das Moviebook „Die Kunst der feinen Signale. (www.bodenarbeit.net;  www.instagram.com/muenchbodenarbeit/).

Vorbereitende Literatur:

  • Claudia Münch: „Die Kunst der feinen Signale“. Warendorf, 2020
  • „Ausbildung am Boden. Gymnastizierende & und koordinationsfördernde Lektionen. Dr. Claudia Münch, Warendorf, 2018
  • „Ausbildung am Boden. Führ- & Geschicklichkeitstraining“ mit Dr. Claudia Münch. DVD. Warendorf, 2015
  • FN-Lehrbuch Buch: „Pferde verstehen Umgang und Bodenarbeit“, Warendorf, 2014

Die Vollverpflegung findet von Montag bis Samstag Mittag statt (Zimmerbuchungen NUR in Kombination mit Vollverpflegung). Die Teilverpflegung beinhaltet das Mittagessen.

 

Lehrgangsnummer:            56
Prüfungen: EQ BA
   
Lehrgangskosten 240,00 €
   
Unterkunft (DZ / EZ) 40,00 €/ 70,00 €
Verpflegung (Voll- / Teil-) 43,00 €/ 19,00 €
Pferdepension 60,00 €
Schulpferd 60,00 €
Prüfungsgebühr EQ 50,00 €

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 12.09.2022 9:00
Termin-Ende 14.09.2022 16:00
Einzelpreis siehe Beschreibung
Ort LRFS Langenfeld