Lehrgaenge

 

Benninghoven Jessica Ausschnitt 002
Ihr Ansprechpartner
Jessica Benninghoven
Tel. 02173 / 10 11 200
E-Mail: jb@lrfs.de

Lehrgänge

Bitte anklicken und auswählen.

Abzeichen Bodenarbeit Stufe 2 mit Prüfung in zwei Teilen

 

Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang ist das Abzeichen Bodenarbeit Stufe 1 und die Mitgliedschaft in einem Reitverein!

Der praktische Teil des Lehrgangs vermittelt aufbauend auf das Abzeichen Bodenarbeit Stufe 1 weiterführende Lektionen aus den 3 Schwerpunkten: gymnastizierende Lektionen, Geschicklichkeitstraining mit Stangen und Arbeit am langen Seil. Dazu zählen u.a. seitliches Verschieben und seitliches Folgen des Pferdes, Wendung um die Hinterhand, Vorwärts-seitwärts Übertreten lassen im Schritt und im Trab, das „Geschicklichkeitskreuz“ mit gebogenen Linien über Stangen sowie die Arbeit am langen Seil auf geraden und gebogenen Linien und Volten.

Im theoretischen Teil werden u.a. Themen wie individuelles Lernverhalten, Deutung von Ausdrucksverhalten, Sozialverhalten, Kognitive Fähigkeiten, Praktischer Nutzen der Bodenarbeit für das Reiten/Fahren/Voltigieren, Methodisches Vorgehen in der Ausbildung und Betrachtung unterschiedlicher Ausbildungsmethoden behandelt.

Geleitet wird der Lehrgang von Dr. Claudia Münch.

 

Datum, Uhrzeit 12.04.2021 9:00
Termin-Ende 13.04.2021 18:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Parcoursspringen für Amateure - Jetzt einen Platz sichern!!

Es besteht die Möglichkeit, unter Anleitung von Pferdewirtschaftsmeister Marcel Tummes sein Pferd im Parcoursreiten, wie unter Turnierbedingungen zu schulen und zu trainieren. Das Abspringen erfolgt selbstständig. Die Teilnahme erfolgt ausschließlich mit eigenem Pferd.

  • ca. 10:00 - 12:00 Uhr: E-/A-Höhe
  • ca. 12:00 - 14:00 Uhr: A-/L-Höhe

Die Kosten belaufen sich pro Pferd/Runde auf 20,-€.

Wichtig: Bitte teilen Sie uns in der Anmeldung mit, in welcher Höhe Sie starten möchten! Die Zeiteinteilung wird ca. drei Tage vor Lehrgangsbeginn per Mail versandt.

Datum, Uhrzeit 17.04.2021 10:00
Termin-Ende 17.04.2021 14:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Parcoursspringen für Berufsreiter - Jetzt einen Platz sichern!!

Es besteht die Möglichkeit, nach Absprache mit Pferdewirtschaftsmeister Marcel Tummes sein Pferd im Parcoursreiten, wie unter Turnierbedingungen zu schulen und zu trainieren. Das Abspringen erfolgt selbstständig. Die Teilnahme erfolgt ausschließlich mit eigenem Pferd.

Die Kosten belaufen sich pro Pferd/Runde auf 15,-€.

Wichtig: Bitte melden Sie sich vorab entweder bei Marcel Tummes persönlich oder im Büro der LRFS info@lrfs.de oder telefonisch unter 02173-1011200!

Datum, Uhrzeit 19.04.2021 0:00
Termin-Ende 20.04.2021 0:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Eine Anmeldung ist nur noch über die Warteliste möglich!

Abzeichenlehrgang Bodenarbeit 2 Teil 2 - Nur noch wenige Schritte bis zum neuen Bodenarbeitsabzeichen!

 

Im zweiten Teil des Abzeichenlehrgangs Bodenarbeit werden die Teilnehmer gezielt auf die Prüfung für das Abzeichen Bodenarbeit Stufe 2 vorbereitet. Die zuvor im ersten Teil erlernten Inhalte werden in Theorie und Praxis vertieft und weiterentwickelt. Am letzten Lehrgangstag findet die Prüfung in Theorie und Praxis statt.

Datum, Uhrzeit 10.05.2021 9:00
Termin-Ende 12.05.2021 18:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Pferdeführerschein Umgang & Reiten!

Der Pferdeführerschein: Was ist das überhaupt?
Der Pferdeführerschein ist ein neues Ausbildungsangebot der FN.
Mit dem Pferdeführerschein Umgang bzw. dem Pferdeführerschein Reiten bieten wir die neue Mindestqualifikation für Pferdefreunde, ab 2020 in der Landes- Reit und Fahrschule Rheinland, an. Die Pferdeführerscheine belegen, dass jeder, der mit Pferden zu tun hat, über das nötige Wissen und Können verfügt.

Wo ist der Unterschied zwischen dem Pferdeführerschein Umgang und Reiten?
Der Pferdeführerschein Umgang legt seinen Schwerpunkt auf den artgerechten Umgang mit Pferden, von der Haltung über die Versorgung bis zum sicheren Führen der Pferde. Er ist die Weiterentwicklung des "Basispass Pferdekunde" und bietet noch mehr Praxisnähe und Alltagstauglichkeit. Der Pferdeführerschein Umgang ist die Voraussetzung für den Pferdeführerschein Reiten.

Der Pferdeführerschein Reiten baut auf dem Pferdeführerschein Umgang auf. Demnach können ihn nur Teilnehmer absolvieren die bereits im Besitz des Pferdeführerschein Umgang sind oder den vor 2020 absolvierten "Basispass Pferdekunde" vorweisen können. Er richtet sich an Freizeit- und Turnierreiter und vermittelt die Grundkompetenzen des Reitens. Für den Pferdeführerschein Reiten müssen die Bewerber ein Mindestalter von 10 Jahren vorweisen und über angemessene, reiterliche Fähigkeiten verfügen.

Datum, Uhrzeit 10.05.2021 9:00
Termin-Ende 14.05.2021 18:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Eine Anmeldung ist nur noch über die Warteliste möglich!

Reitabzeichenlehrgang für Erwachsene

Der Abzeichenlehrgang richtet sich speziell an Erwachsene, die ihr Reitabzeichen ablegen möchten. Diese können ihre Kenntnisse in Dressur- und Springreiten während des Lehrgangs weiter vertiefen und sich auf eine der Prüfungen vorbereiten.

Folgende Prüfungen können abgelegt werden:
Pferdeführerschein Umgang, Reitabzeichen 5, Reitabzeichen 4, Reitabzeichen 3, Reitabzeichen 2

Datum, Uhrzeit 17.05.2021 11:00
Termin-Ende 28.05.2021 17:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Eine Anmeldung ist nur noch über die Warteliste möglich!

Amateurausbilderlehrgang Trainer C Leistungssport/Basissport Teil 1

Alle Voraussetzungen senden Sie bitte ausschließlich zum zweiten Modul per E-Mail an info@lrfs.de oder nutzen die Möglichkeit es per Anhang bei der Anmeldung zum zweiten Modul hochzuladen. Vielen Dank!

Der Lehrgang findet in zwei Modulen statt. Das erste Modul (1,5 Wochen bis Mittwochmittag) kann von allen Traineraspiranten (Basissport und Leistungssport) gemacht werden. Dieses wird drei bis viermal im Jahr angeboten. Das zweite Modul (1,5 Wochen) ist speziell für den Schwerpunkt Basissport oder Leistungssport und wird mit der Prüfung abgeschlossen, die abwechselnd im Jahr angeboten werden.  Zwischen beiden Modulen darf der Abstand maximal 24 Monate betragen. Durch die Terminierung direkt nacheinander beider Module ist es trotzdem noch möglich drei Wochen am Stück seinen Trainerlehrgang zu machen so wie es in den letzten Jahren immer der Fall war.

Datum, Uhrzeit 31.05.2021 9:00
Termin-Ende 09.06.2021 14:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Intensivlehrgang Bodenarbeit mit Dr. Claudia Münch

 Für diesen Kurs werden 8 Lehreinheiten vergeben !

Der Intensivlehrgang Bodenarbeit richtet sich sowohl an Einsteiger im Bereich Bodenarbeit, als auch an Fortgeschrittene, die ihr Wissen und Können vertiefen möchten.

Lehrgangsinhalte sind Grundlagen des Führtrainings, gymnastizierende Lektionen und Übungen zur Verbesserung von Koordinationsvermögen und Balance der Pferde. Dabei veranschaulicht Claudia Münch den Wert der Bodenarbeit für den gesamten Umgang und die reiterliche Ausbildung.

Ergänzend zur Praxis werden in kleinen theoretische Einheiten Fragen rund um das Thema Bodenarbeit behandelt.

Lehrgangsleitung:

Geleitet wird der Lehrgang von Dr. Claudia Münch.

Datum, Uhrzeit 09.06.2021 9:00
Termin-Ende 09.06.2021 16:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Amateurausbilderlehrgang Trainer C - Basissport

Der Lehrgang findet in zwei Modulen statt. Das erste Modul (1,5 Wochen bis Mittwochmittag) kann von allen Traineraspiranten (Basissport und Leistungssport) gemacht werden. Dieses wird viermal im Jahr angeboten. Das zweite Modul (1,5 Wochen) ist speziell für den Schwerpunkt Basissport oder Leistungssport und wird mit der Prüfung abgeschlossen, die abwechselnd im Jahr angeboten werden.  Zwischen beiden Modulen darf der Abstand maximal 24 Monate betragen. Durch die Terminierung direkt nacheinander beider Module ist es trotzdem noch möglich drei Wochen am Stück seinen Trainerlehrgang zu machen so wie es in den letzten Jahren immer der Fall war.

Datum, Uhrzeit 09.06.2021 14:00
Termin-Ende 18.06.2021 15:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Eine Anmeldung ist nur noch über die Warteliste möglich!

Amateurausbilderlehrgang Trainer A Basissport / Leistungssport

Der Amateurausbilderlehrgang Trainer A wendet sich an alle interessierten Inhaber der Trainer B Lizenz, die sich zum Trainer A weiterbilden lassen möchten. Auch hier hat man die Möglichkeiten den Schwerpunkt Leistungssport oder Basissport zu wählen. Unter anderem liegt der Fokus bei der Erstellung der Lehrprobe, das Reiten auf L Niveau in Dressur, Springen und im Gelände und des schriftlichen Unterrichtsentwurfes. Natürlich kann man in der Prüfung auch einen reiterlichen Schwerpunkt setzen. In dem Fach mit dem Schwerpunkt muss dann auf Klasse M geritten werden, in den weiteren Fächern auf Klasse A.

Datum, Uhrzeit 09.06.2021 14:00
Termin-Ende 18.06.2021 15:00
Einzelpreis siehe Beschreibung