Lehrgaenge

 

Müller Judith 140x210
Ihr Ansprechpartner
Judith  Müller
Tel. 02173 / 10 11 200
E-Mail: jm@lrfs.de

Lehrgänge

Bitte anklicken und auswählen.

Die Landes- Reit- und Fahrschule Rheinland bietet erneut einen Lehrgang zum Thema „Fit und ausbalanciert im Pferdesport“ an. Gemeinsam mit Barbara Hirsch, welche neben ihrem Studium an der Sporthochschule Köln auch als Trainer A Reiten Leistungssport, Übungsleiter für Sport in der Prävention und Ausbilder im Reiten als Gesundheitssport, eine Menge Erfahrung mitbringt, möchte die Landes-, Reit- und Fahrschule Pferdesportbegeisterten die Möglichkeit zum effektiven Ausgleichs- und Ergänzungssport geben.

Datum, Uhrzeit 27.07.2019 9:00
Termin-Ende 28.07.2019 18:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Anmeldung nur noch auf Warteliste möglich!

Trainerassistenten im Pferdesport sollen die Ausbildungsarbeiten der Trainer besonders in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unterstützen. Während des Lehrgangs werden theoretische und praktische Inhalte in den Bereichen Pferdehaltung, Umgang mit Pferden, Tierschutz, Unterrichtserteilung, Reitlehre, Unterstützung von Lehrkräften und Aufgaben des Trainerassistenten im Verein vermittelt.

Datum, Uhrzeit 29.07.2019 9:00
Termin-Ende 02.08.2019 14:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Der Amateurausbilderlehrgang Trainer A wendet sich an alle interessierten Inhaber der Trainer B Lizenz, die sich zum Trainer A weiterbilden lassen möchten. Der Lehrgang läuft parallel zu dem Amateurausbilderlehrgang Trainer C und kann ebenfalls in zwei Modulen mit je 1,5 Woche gemacht werden. In dieser Zeit wird der Amateurausbilderlehrgang Trainer C begleitet und es wird hospitiert. Auch hier hat man die Möglichkeiten den Schwerpunkt Leistungssport oder Basissport zu wählen. Unter anderem liegt der Fokus bei der Erstellung der Lehrprobe, das Reiten auf L Niveau in Dressur, Springen und im Gelände und des schriftlichen Unterrichtsentwurfes. Natürlich kann man in der Prüfung auch einen reiterlichen Schwerpunkt setzen. In dem Fach mit dem Schwerpunkt muss dann auf Klasse M geritten werden, in den weiteren Fächern auf Klasse A.

Datum, Uhrzeit 29.07.2019 11:00
Termin-Ende 07.08.2019 14:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Der Lehrgang findet in zwei Modulen statt. Das erste Modul (1,5 Wochen bis Mittwochmittag) kann von allen Traineraspiranten (Basissport und Leistungssport) gemacht werden. Dieses wird drei bis viermal im Jahr angeboten. Das zweite Modul (1,5 Wochen) ist speziell für den Schwerpunkt Basissport oder Leistungssport und wird mit der Prüfung abgeschlossen, die abwechselnd im Jahr angeboten werden.  Zwischen beiden Modulen darf der Abstand maximal 24 Monate betragen. Durch die Terminierung direkt nacheinander beider Module ist es trotzdem noch möglich drei Wochen am Stück seinen Trainerlehrgang zu machen so wie es in den letzten Jahren immer der Fall war.

Datum, Uhrzeit 29.07.2019 11:00
Termin-Ende 07.08.2019 14:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Der Lehrgang findet in zwei Modulen statt. Das erste Modul (1,5 Wochen bis Mittwochmittag) kann von allen Traineraspiranten (Basissport und Leistungssport) gemacht werden. Dieses wird viermal im Jahr angeboten. Das zweite Modul (1,5 Wochen) ist speziell für den Schwerpunkt Basissport oder Leistungssport und wird mit der Prüfung abgeschlossen, die abwechselnd im Jahr angeboten werden.  Zwischen beiden Modulen darf der Abstand maximal 24 Monate betragen. Durch die Terminierung direkt nacheinander beider Module ist es trotzdem noch möglich drei Wochen am Stück seinen Trainerlehrgang zu machen so wie es in den letzten Jahren immer der Fall war.

Datum, Uhrzeit 07.08.2019 14:00
Termin-Ende 16.08.2019 17:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Der Amateurausbilderlehrgang Trainer A wendet sich an alle interessierten Inhaber der Trainer B Lizenz, die sich zum Trainer A weiterbilden lassen möchten. Der Lehrgang läuft parallel zu dem Amateurausbilderlehrgang Trainer C und kann ebenfalls in zwei Modulen mit je 1,5 Woche gemacht werden. In dieser Zeit wird der Amateurausbilderlehrgang Trainer C begleitet und es wird hospitiert. Auch hier hat man die Möglichkeiten den Schwerpunkt Leistungssport oder Basissport zu wählen. Unteranderem liegt der Fokus bei der Erstellung der Lehrprobe, das Reiten auf L Niveau in Dressur, Springen und im Gelände und des schriftlichen Unterrichtsentwurfes. Natürlich kann man in Prüfung auch einen reiterlichen Schwerpunkt setzen. In dem Fach mit dem Schwerpunkt muss dann auf Klasse M geritten werden, in den weiteren Fächern auf Klasse A.  Die Prüfung zum Trainer A kann im Basissport und im Leistungssport abgelegt werden.

Datum, Uhrzeit 07.08.2019 14:00
Termin-Ende 16.08.2019 17:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Anmeldung nur noch über Warteliste möglich!

Der Amateurausbilderlehrgang Trainer B wendet sich an alle interessierten Inhaber der Trainer C Lizenz, die sich zum Trainer B weiterbilden lassen möchten. Der Lehrgang dient dazu, die Unterrichtsfähigkeiten weiter zu vertiefen und mit Hilfe zahlreicher Lehreinheiten sowohl im praktischen als auch im theoretischen Bereich auszubauen. Der Fokus liegt hierbei – entsprechend des Prüfungsaufbaus – unter anderem in der Erstellung von einer Hausarbeit und der Durchführung einer Lehrprobe.

Datum, Uhrzeit 07.08.2019 14:00
Termin-Ende 16.08.2019 17:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Anmeldung nur noch über Warteliste möglich!

Der Abendlehrgang Bodenarbeit richtet sich sowohl an Einsteiger im Bereich Bodenarbeit, als auch an Fortgeschrittene, die ihr Wissen und Können vertiefen möchten.
 
Geleitet wird der Lehrgang von Dr. Claudia Münch (www.bodenarbeit.net).
Als Mitglied im Arbeitskreis Bodenarbeit der FN hat sie an der Gestaltung des ersten Abzeichens Bodenarbeit 2014 mitgewirkt. Sie ist Mit-Autorin des FN-Lehrbuches: „Pferde verstehen – Umgang und Bodenarbeit“ und hat gemeinsam mit dem FNverlag die DVDs „Ausbildung am Boden“ Teil I und II produziert.

Datum, Uhrzeit 12.08.2019 18:00
Termin-Ende 12.08.2019 22:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Anmeldung nur noch über Warteliste möglich!

Der Ferienlehrgang widmet sich allen reiterfahrenen Jugendlichen ab 12 Jahren sowie allen Erwachsenen, die in den Ferien ihr Reitabzeichen ablegen möchten. Diese können ihre Kenntnisse in Dressur- und Springreiten während des Lehrgangs weiter vertiefen und sich auf eine der Prüfungen vorbereiten. Für die Jugendlichen steht in dieser Zeit eine person zur Betreuung zur Verfügung.
Folgende Prüfungen können abgelegt werden:
Basispass, Reitabzeichen 5, Reitabzeichen 4, Reitabzeichen 3, Reitabzeichen 2, Geländereitabzeichen (nach Absprache).

Datum, Uhrzeit 19.08.2019 11:00
Termin-Ende 27.08.2019 17:00
Einzelpreis siehe Beschreibung

Der Lehrgang 40+ bietet interessierten Reitern dieser Altersklasse die Möglichkeit, ihre reiterlichen Fähigkeiten unter Gleichgesinnten zu verbessern. Sowohl der Dressurunterricht, als auch die leichte Stangenarbeit mit weiterführendem Springen, werden an das Leistungsniveau der Teilnehmer individuell angepasst. Der Lehrgang richtet sich an alle Breitensportinteressierten.

Datum, Uhrzeit 28.08.2019 9:00
Termin-Ende 30.08.2019 17:00
Einzelpreis siehe Beschreibung